facebook

Neues

Neuigkeiten und Informationen über unsere Projekte, Entwicklungen unserer Gemeinschaft und Erfahrungsberichte.

Kunstausstellung : Werke des Spiritaners P. Wilhelm Pfeil und vieler seiner Weggefährt*innen

Im Kreuzgang des Missionshauses Knechtsteden ist z,Zt,  eine von P.Konrad Breidenbach gestaltete Kunstausstellung zu sehen. Gezeigt werden Werke des Spiritaners P. Wilhelm Pfeil (1923 – 2010) und vieler seiner Weggefährt*innen. Unter anderen Werke von Walter Cüppers, Hans Ostendorf, Friedel Denecke, Marga Groove. Der Kreuzgang ist  täglich geöffnet.

Eröffnung der Monats-Wallfahrten zur Schmerzhaften Mutter Gottes in Knechtsteden

Am Montag, dem 13. Mai 2024 eröffnen wir den Reigen der diesjährigen Monatswallfahrten zur Schmerzhaften Mutter Gottes in der Basilika in Knechtsteden. An jedem 13. des Monats von Mai bis Oktober beten wir um die Festigung im Glauben, um die Erneuerung der Kirche, um geistliche Berufe und um den Frieden in der Welt.

Spiritaner in Knechtsteden feiern Pfingsten „Unter den Linden“

Auch in diesem Jahr laden die Spiritaner in Knechtsteden jung und alt zu einem Fest der Freude für Groß und Klein ein. Mit Besuchern aus nah und fern wollen die Spiritaner das Pfingstfest, das gleichzeitig das Patronatsfest der missionarischen Ordensgemeinschaft ist, feiern.

Heinrich Böll und die Fotographie - Einblicke in das Leben des großen Kölner Schriftstellers

161. Knechtstedener Bibliotheksabend

Am Mittwoch, den 24. April 2024 um 20.00 Uhr, findet der nächste Knechtstedener Bibliotheksabend in der historischen Klosterbibliothek statt.


Das Thema lautet: "Heinrich Böll und die Fotographie - Einblicke in das Leben des großen Kölner Schriftstellers"

Referenten sind: Tanja Löhr-Michels & Pater Hermann Josef Reetz, CSSp

Wiedersehen nach 14 Jahren

Im Jahr 2010, als ich als «Missionar auf Zeit» in Alindao gelebt und gearbeitet habe, hatten wir die Möglichkeit, Kinder mit verschiedensten Fehlbildungen einem französischen Kinderchirurgen vorzustellen, der sie dann in Bangassou operierte. Unter ihnen war auch der damals sechsjährige Aurélien mit einer Lippen-Gaumenspalte.

 

Aurélien in 2010

Olaf Derenthal mit Aurélien in 2010

Sommerakademie 2024

Kreativ und Draussen sein

Was: Ein Angebot für Kinder und Jugendliche von 6-14 Jahren in den Sommerferien 2024 

Ort: Kloster Knechtsteden

Wann: 15. + 16.7.2024 10-16h 

            22. + 23.7.2024 10-16h 

Wir bieten in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund zweitägige Kreativ-Workshops im wunderschön gelegenen Kloster Knechtsteden in Dormagen bei Köln an. Jeweils 12 Kinder zwischen 6-14 Jahren können daran teilnehmen. 

Eine Erlebniswelt der Kreativität in der Natur!

Es wird gemalt, gespielt, gemeinsam gegessen und die Bücherstube kann besucht werden!

Verraten und verkauft!

Was wollt ihr mir geben, wenn ich euch Jesus ausliefere?“ (Mt 26,15). Judas Iskariot, einer der 12 engsten Mitarbeiter und Gefährten Jesu, ja einer der engsten Vertrauten Jesu, verhandelt mit den Hohepriestern, um seinen Meister und Freund zu verkaufen. Wie schlimm muss das für Jesus gewesen sein! Wer schätzt nicht die Freundschaft eines vertrauten und zuverlässigen Freundes? Jemand, dem man sich öffnen und sein Herz ausschütten kann, ohne Angst zu haben, von diesem verraten zu werden. Ein zuverlässiger Freund ist ein Schatz! 

Das Kreuz: Zeichen der Erlösung, des Sieges und des Streites in Geschichte und Gegenwart

Am Mittwoch, den 27. März 2024 um 20.00 Uhr, findet der nächste Knechtstedener Bibliotheksabend in der historischen Klosterbibliothek statt.


Das Thema lautet: "Das Kreuz : Zeichen der Erlösung, des Sieges und des Streites in Geschichte und Gegenwart

Referent ist Pater Hermann Josef Reetz, CSSp

„AusZeit“ mit den Perlen des Glaubens

Der gemeinsame Tag dient der Erholung vom Alltag und der eigenen religiösen Entfaltung. Abwechslungsreiche und erfahrungsbezogene Methoden ermöglichen in ruhiger Atmosphäre die intensive Beschäftigung mit dem eigenen Glauben und der individuellen Biografie unter Zuhilfenahme der „Perlen des Glaubens“.  Die eigene Spiritualität kann (wieder-)entdeckt werden und Begegnungen mit Gott werden möglich. Es soll spürbar und erfahrbar sein, dass die Beschäftigung mit dem Glauben Freude und (ent-)spannende Vertiefung bedeuten kann. Dabei tut es gut zu merken, dass andere Menschen in ähnlicher Weise auf der Suche nach den gleichen existentiellen Themen und Fragestellungen sind.

„Gewänder des Heils“ - Exerzitien im Alltag in der Fastenzeit 2024

Erstes Treffen: Freitag, 16.02.2024 um 19.30 Uhr. Abschluss-Treffen: Freitag, 22.03.2024 um 19.30 Uhr im Medienraum (Kreuzgang). Zugang über die Kirche.

Anmeldeschluss: 10. Februar 2024.

Impuls zu Weihnachten 2022

Das Bild zeigt den Heiligen Rock Trier anlässlich der Heilig-Rock-Wallfahrt.


Seite: 1 von 28 | Treffer: 1 bis 10 |

 
 

Suche