Suche
Missionarin auf Zeit

Im Projekt "MissionarIn auf Zeit" (MaZ) bietet jungen Menschen die Möglichkeit in einem zeitlich befristeten Aufenthalt mit einer religiös geprägten Lebensgemeinschaft Erfahrungen in einer anderen Kultur zu machen.

Der Aufenthalt kann als Freiwilligendienst im Ausland angerechnet werden.

weitere Infos...

Aktuelle Mitteilungen

Ein Jahr unterwegs mit Pater Franz Maria Paul Libermann – Teil 5: Libermann und Maria

15.05.2021:

Der Monat Mai ist seit alters her in besonderer Weise der Verehrung der Gottesmutter Maria geweiht. Maria half Libermann auch bei der Gründung seines Werkes und führte dazu, dass er es schließlich ihrem unbefleckten Herzen weihte. Sie ist für P. Libermann das lebendige Beispiel der Treue zum Heiligen Geist.

Pfingsten: Gründungsfest der Spiritaner

10.05.2021:

Goldenes Priesterjubiläum in Knechtsteden

Impuls zum 6. Sonntag der Osterzeit 2021 - „Liebt einander“

09.05.2021:

Von der Liebe spricht auch Jesus im heutigen Evangelium (Joh 15, 9-17): „Wie mich der Vater geliebt hat, so habe ich euch geliebt. Bleibt in meiner Liebe! Ihr seid meine Freunde!“ Liebe und Freundschaft sind das zentrale Angebot Jesu an seine Jünger damals und an uns heute. Die Liebe soll das Kennzeichen der Jünger, ja aller Getauften sein.

Den Geflüchteten ein Stück Würde zurückgeben!

07.05.2021:

„Wir stehen wieder vor einer gewaltigen Herausforderung. Im Augenblick haben wir in Nampula mit einem Flüchtlingsansturm zu tun. Täglich strömen sie in Scharen herein. Zurzeit sind es 10.000 Flüchtlinge, bestehend aus 1530 Familien, davon 5860 Kinder und 4140 Erwachsene“, schilderte Pater Alberto Tchindemba, Oberer der Spiritaner in Mosambik, in seiner E-Mail am 10. Februar 2021.

 

weiterlesen auf spendenportal der Spiritaner

Impulspredigt zum 5. Sonntag der Osterzeit - „In Verbindung bleiben“

02.05.2021:

„Mach’s gut, wir bleiben auf jeden Fall in Verbindung!“ So verabschieden wir uns schon mal voneinander. Und es ist ja heute, im Zeitalter der neuen Medien, auch gar nicht mehr so schwer, in Verbindung zu bleiben. Und dennoch ist die Frage hoch aktuell: Wie können wir in Verbindung bleiben?

Predigtimpuls Katharina von Siena

29.04.2021:

„Sie war klein von Gestalt, aber groß von Geist und Würde“, so beschreibt sie Theodor Schnitzler. Schon zu ihren Lebzeiten war sie eine große und bekannte Frau, die scheinbar Unvereinbares in sich verband: Strenge Selbstzucht (Askese) mit tätiger Liebe zu ihren Mitmenschen; politisches Engagement mit tiefer Mystik. Die 1347 in Siena geborene Katharina war sicher keine einfache Frau – aus damaliger wie aus heutiger Sicht.

Interview mit Pater Herbert Douteil anlässlich seines diamantenen Priesterjubiläums

29.04.2021:

Vor 60 Jahren weihte Bischof Herman van Elswijk, CSSp., Bischof von Morogoro (Tansania), in Knechtsteden neun Mitbrüder zum Priester. Zu diesem Weihejahrgang gehört auch der langjährige Brasilien-Missionar, Pater Herbert Douteil, CSSp. In einem Interview mit Pater Samuel Mgbecheta, CSSp gewährt der aus Krefeld stammende Ordensmann, der an der Universität Köln im Fach Musik promoviert worden war, Einblicke in seinen sechzigjährigen Einsatz als Ordenspriester und Missionar.

„Wenn wir den Armen dienen, werden wir weiter existieren!“

29.04.2021:

„Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden“, so der dänische Theologe und Existenzphilosoph Sören Kierkegaard. In diesem Sinne lässt Pater Herbert Douteil seinen sechzigjährigen Einsatz als Ordensmann und Brasilien-Missionar Revue passieren.

Seite: 1 von 31 | Aktuelles: 1 bis 8 |

Newsletter-Anmeldung

Immer aktuell informiert mit unserem Spiritaner-Newsletter

zur Newsletter-Anmeldung...

facebook

powered by webEdition CMS