Suche
Missionarin auf Zeit

Im Projekt "MissionarIn auf Zeit" (MaZ) bietet jungen Menschen die Möglichkeit in einem zeitlich befristeten Aufenthalt mit einer religiös geprägten Lebensgemeinschaft Erfahrungen in einer anderen Kultur zu machen.

Der Aufenthalt kann als Freiwilligendienst im Ausland angerechnet werden.

weitere Infos...

Aktuelle Mitteilungen

137. Knechtstedener Bibliotheksabend

27.10.2018:

Die Zahl der Bücher über Hildegard von Bingen ist mittlerweile nicht mehr zu überschauen. Deshalb verwundert es, dass die Heiligsprechung dieser bedeutenden Ordensfrau und Mystikerin Jahrhunderte gedauert hat. Das Rätsel löst am Vorabend von Allerheiligen der Kirchenhistoriker, Prof. Dr. Georg Gresser in der Knechtstedener historischen Bibliothek.

weiterlesen auf eurospiritains.org

Nur zum Kaffee nach Madrid?

17.10.2018:

Aber warum bin ich in Madrid? In Madrid hat ein Treffen der Spiritanerkommission „Appel à la Mission“, also Berufungspastoral stattgefunden, an dem ich teilgenommen habe. Es kamen Teilnehmer aus verschiedenen Ländern Europas, d.h aus den Provinzen, wo wir Spiritaner tätig sind: Aus den Niederlanden, Frankreich, Portugal, Polen, Belgien, Kroatien, Großbritannien sowie natürlich Deutschland und Spanien, dem Gastgeberland.

weiterlesen auf eurospiritains.org

Ausstellung Wunderkammer Knechtsteden

15.09.2018:

Publikumsmagnet in Knechtsteden geht mit Entdeckerbuch für Kinder in die Verlängerung

„Mit so einem Erfolg hatten wir ehrlich gesagt nicht gerechnet", so Pater Konrad Breidenbach, der zusammen mit Belinda Peters M.A. für die Ausstellung Wunderkammer Knechtsteden verantwortlich zeichnet. Die Ausstellung der Tierpräparate aus dem ehemaligen Missionsmuseum, die jahrzehntelang vergessen auf Dachböden und in Kellern gelagert wurden, ist seit der Eröffnung im März 2018 ein Publikumsmagnet. „Wir erhalten viele Zuschriften, dass die Ausstellung nicht abgebaut, sondern permanent in Knechtsteden zu sehen sein sollte", so der Ordensmann

Musik: Ideale Auseinandersetzung mit dem Inneren des Menschen

10.09.2018:

In wenigen Tagen beginnt das diesjährige Knechtstedener Musikfestival. In einem Interview mit P. Samuel Mgbecheta, CSSp erklärt Hermann Max, der Initiator dieser großen Musikveranstaltung, wie alles begann und gewährt einen kurzen Einblick in das Programm des 2018 Knechtstedener Musikfestivals, welches vom 22. bis 29. September 2018 in der romanischen Basilika (zu Knechtsteden) stattfindet.

weiterlesen auf eurospiritains.org

Die Auferstehung der Schmetterlinge

22.08.2018:

Wenn wir heute von Frauen in den Naturwissenschaften reden, fällt schon bald der Name Luise Meitner, die zusammen mit Otto Hahn maßgeblich an dem Projekt der Atomkernspaltung beteiligt war. Dass es aber bereits im 17. Jahrhundert eine Frau gab, die in der damaligen Naturwissenschaft große Berühmtheit erzielte, wird Thema des nächsten Knechtstedener Bibliotheksabends sein.

weiterlesen auf eurospiritains.org

Knechtstedener Tage alter Musik 2018

20.08.2018:

1992 von Hermann Max im rheinischen Dormagen ins Leben gerufen, verwandelt das Festival Alte Musik Knechtsteden alljährlich in der zweiten Septemberhälfte die romanischen Klosterbasilika in Knechtsteden in eine Bühne von internationalem Rang. Dabei steht die individuelle Zusammenarbeit mit herausragenden Künstlern, die nicht als durchreisende Stars, sondern als Teil der Festivalfamilie die einzigartigen Programme mitprägen im Vordergrund. Die Idee, Alte Musik in einer der Gegenwart angemessenen Art zu präsentieren macht das Festival Alte Musik Knechtsteden mit seinen verschiedenen Formaten zum Experimentierfeld und Impulsgeber zugleich. Dies alles entsteht jedes Jahr aufs Neue aus dem Zusammenspiel von bürgerlichem Engagement, sowie der eindrucksvollen Unterstützung von Unternehmen und öffentlicher Hand.

weiterlesen auf knechtsteden.com

Wenn der Alltag vom gelebten Glauben durchdrungen wird … Teil 3

14.08.2018:

Kirche in Endulen ist mehr als nur eine Institution. Sie ist für viele Menschen ein wesentlicher Bestandteil des Alltags, für den man sich Zeit nimmt, den man ganz selbstverständlich unterstützt und der kaum wegzudenken ist.

weiterlesen auf eurospiritains.org

 

Wenn der Alltag vom gelebten Glauben durchdrungen wird … Teil 2

01.08.2018:

In Tansania ist es anders, Priester zu sein. Als Priester hat man in Tansania in der Regel ein sehr gutes Leben. Doch Priester zu sein, heißt auch, ganz andere Aufgaben zu haben als in Deutschland.

weiterlesen auf eurospiritains.org

Seite: 2 von 13 | Aktuelles: 9 bis 16 | zurück |

Newsletter-Anmeldung

Immer aktuell informiert mit unserem Spiritaner-Newsletter

zur Newsletter-Anmeldung...

facebook

powered by webEdition CMS