Suche

Kein Mitleid - sondern Gerechtigkeit!

Nicht allein die Symptome mildern, sondern die Ursachen verändern.

Die Not vieler Menschen ist die Folge von Ungerechtigkeit.

Als Spiritaner engagieren wir uns für gerechtere Strukturen in der Welt.

Tankstelle für Leib und Seele wieder geöffnet

Ab Samstag, den 6. März, ist der Klosterladen wieder geöffnet. Die Besucher werden staunen, denn außer den gewohnten und einigen neuen Leckereien erwartet sie ein völlig neu gestalteter Laden.

Bilder@Belinda Peters

So mancher Besucher hat sich in den letzten Wochen und Monaten die Nase an den Scheiben des Klosterladen in Knechtsteden plattgedrückt. „Die Nachfrage nach guten Produkten, vor allem Lebensmitteln aus der Region und nach Hausgemachtem ist sprunghaft gestiegen“, weiß Pater Emeka, der Obere des Missionshaus Knechtsteden zu berichten.

Bisher mussten die Besucher der Klosteranlage enttäuscht werden, aber ab Samstag, den 6. März, ist der Klosterladen wieder geöffnet. Die Besucher werden staunen, denn außer den gewohnten und einigen neuen Leckereien erwartet sie ein völlig neu gestalteter Laden. Frau Zilt und ihre Helfer waren in den Wochen der erzwungenen Schließung nicht untätig. „Wir rechnen“, so Pater Innocent Izunwanne, der Obere der deutschen Spiritaner, mit einem großen Andrang. Wir Spiritaner stehen für Nachhaltigkeit und fairen Handel, das haben viele Menschen in der Coronakrise auch schätzen gelernt.“

Das Team um Frau Zilt ist gerüstet: „Die Helfer waren in den vergangenen Wochen besonders fleißig; wir haben große Vorräte an haltbarem wie Marmeladen, Essige, Liköre oder Kräutersalze und vor der Öffnung wird noch in einer Sonderschicht das begehrte Schwarzbrot gebacken.“

Wer sich selbst oder andere verwöhnen will, kann die begehrten Köstlichkeiten aus dem Kloster und der Region sowie fair gehandelte Produkte werktags von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr und am Wochenende von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Knechtstedener Klosterladen erstehen.

Weitere Informationen bei Frau Karin Zilt unter 02133 / 869-146.

Belinda Peters


05.03.2021

zurück...

facebook

powered by webEdition CMS