Suche
Missionarin auf Zeit

Im Projekt "MissionarIn auf Zeit" (MaZ) bietet jungen Menschen die Möglichkeit in einem zeitlich befristeten Aufenthalt mit einer religiös geprägten Lebensgemeinschaft Erfahrungen in einer anderen Kultur zu machen.

Der Aufenthalt kann als Freiwilligendienst im Ausland angerechnet werden.

weitere Infos...

Brief zum Advent 2021

Liebe Missionsfreundinnen, liebe Missionsfreunde,

Spiritaner legen seit jeher besonderen Wert auf die Bildung und Erziehung junger Menschen. Missionsschulen zur Ausbildung des eignen Nachwuchses gehörten früher in Europa zu fast jedem Missionshaus; in Übersee waren sie unverzichtbarer Bestandteil der Missionsarbeit.

Holy-Ghost Juniorate in Ihiala, Nigeria

Für die Renovierung der völlig maroden Wohnhäuser der Schüler und die Neuausstattung der Zimmer brauchen Pater Chris und seine Mitbrüder 30.194.000 Nigerianische Naira, das entspricht rund 63.500 €.

Das Holy-Ghost Juniorate in Ihiala, im Bundesstaat Anambra im Südosten Nigerias nimmt eine besondere Stellung ein. 1953 gegründet, ist es heute das einzige Juniorat in Nigeria, das noch in Händen der Spiritaner ist. Dort werden derzeit rund 500 Jungen durch einen umfangreichen Fächerkanon und ergänzende Freizeitaktivitäten vielseitig ausgebildet. Immer wieder informieren der Schulleiter Pater Chris Chukwu und seine Mitbrüder auch darüber, was eine Berufung zum Ordensleben in der heutigen Zeit bedeutet, und wie das Leben eines Spiritanermissionars ganz konkret aussieht. Religiös-spirituelle Angebote erlauben den Schülern erste, unverbindliche Erfahrungen zu sammeln.

P. Chris Arbeit zeigt Früchte. Was in anderen, vor allem den westeuropäischen Ländern nur Wunschdenken ist, ist am Holy-Ghost Juniorate Realität: Die Anzahl der Jungen, die sich auf ein Leben als Spiritaner vorbereiten wollen, wächst von Jahr zu Jahr.

Dieser bemerkenswerte Erfolg hat P. Chris allerdings vor große Herausforderungen gestellt. Das in die Jahre gekommene Holy-Ghost Juniorate musste grundlegend saniert und den neuesten schulischen Anforderungen angepasst werden. Vor allem die inzwischen rund 70 Jahre alten Schülerwohnheime St. John, St. Therese und Pater Laval dringend renoviert werden. Deren Dächer sind durchweg marode und die Wohnräume völlig verwohnt. Auch der Einbau sanitärer Anlagen, wie Toiletten, sowie der Anschluss an ein Wasserversorgungssystem sind erforderlich, um die inzwischen problematischen hygienischen Verhältnisse zu verbessern.

Bitte unterstützen Sie die Arbeit von Pater Chris, die es jungen Menschen in Nigeria erlaubt, eine ganzheitliche Bildung für ihr Leben zu erhalten und zugleich möglicherweise auch ihre Berufung zu einem Leben als Spiritanermissionar zu entdecken!

Ich wünsche Ihnen und allen Menschen, die Ihnen nahestehen, ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest und ein Jahr 2022 voller Zufriedenheit, Zuversicht und Gesundheit.

Ihr P. Innocent Izunwanne CSSp.
(Regionaloberer)


08.12.2021

zurück...

Bild vergrößern
Pater Innocent Izunwanne

P. Innocent Izunwanne, Regionaloberer

Spendenkonto

Pax-Bank Köln
IBAN: DE29 3706 0193 0021 7330 32
BIC: GENODED1PAX
Stichwort: „Weihnachten 2021"

facebook

powered by webEdition CMS