Suche
Heilig-Geist-Gymnasium, Broichweiden / Würselen

Kompetenzen fördern - Leistung fordern - Persönlichkeit formen - Glauben leben. Das sind die Säulen des Heilig-Geist-Gymnasium in Broichweiden / Würselen.

Auf der Grundlage des christlich-spiritanischen Welt- und Menschenbildes erhalten die Schülerinnen und Schüler ganzheitliche und exzellente Bildung und Erziehung.

weitere Infos...

Interview mit P. Michael Wegner

Anlässlich des Priesterjubiläums der fünf Spiritaner-Missionare hat Pater Samuel ein kurzes Interview mit drei Jubilaren geführt. Hier ist der Wortlaut des Gespräches mit Pater Michael Wegner:

Was ist deine Lieblingsbibelstelle? Warum?

Meine Lieblings-Bibelstelle ist aus dem Buch des Propheten Jesaja, Kap. 6, Vers 8: "Wen soll ich senden? Wer wird für uns gehen? Ich antwortete: Hier bin ich, sende mich!"

Diese Antwort war mein Primizspruch vor 25 Jahren und sie war und ist all die Jahre hindurch immer wieder meine Antwort und das mich begleitende und tragende Motto gewesen.

Was hat dich in diesen 25 Jahren getragen und dir Halt gegeben?

Was mir in den zurückliegenden 25 Jahren immer wieder Halt gegeben und mich getragen hat, ist die Barmherzigkeit Gottes. Diese Barmherzigkeit, diese Liebe und Zuwendung Gottes durfte ich in vielen Höhen und Tiefen, in vielen hellen und dunklen Stunden der zurückliegenen Jahre immer wieder neu erfahren. Dafür bin ich in diesem Heiligen Jahr der Barmherzigkeit besonders dankbar und bitte den Herrn darum, dass er mir auch weiterhin gnädig und barmherzig zur Seite steht. 

Wie würdest Du deinen 50 jährigen Einsatz als Spiritaner zusammenfassen?

Meinen 25-jährigen Einsatz als Spiritaner würde ich zusammenfassen mit dem, was unsere Lebensregel über das Wesen unserer Sendung sagt: "Unter den vielfältigen und unterschiedlichen vom Heiligen Geist erweckten Berufungen sind wir Spiritaner (bin ich als Spiritaner) inmitten des Gottesvolkes vom Vater dazu auserwählt und ausgesondert, in der Nachfolge seines Sohnes die Frohe Botschaft vom Reich Gottes zu verkünden (LRS 1). Die Charismen unserer Gründer Claude Poullart des Places und Franz Libermann drängen uns, auf die Bedürfnisse der Evangelisation unserer Zeit eine kreative Antwort zu geben (LRS 2)."

Was bedeutet dir dieses Fest?

Was mir dieses Fest bedeutet, ist die Freude über und die Dankbarkeit für die Barmherzigkeit Gottes und das Wirken seines Geistes.

Bild vergrößern
Pater Michael Wegner CSSp

Pater Michael Wegner CSSp

Biografie

Geboren am 21. Juni 1960 in Hanau am Main.

Priesterweihe am 21. April 1991 in Knechtsteden (durch Spiritanerbischof Ludwig Herbst).

Tätigkeiten in der Kongregation:

1991 - 1996: Seelsorge in Guajará (Amazonas) und Cruzeiro do Sul (Acre), brasilien. Dozent und Spiritual am Priesterseminar der Diözese Cruzeiro do Sul, Mitarbeit in der Ausbildung von Katecheten, Leitung des Spiritaner-Seminars.

1997 - 2002: Regens des Ausbildungshauses in St.-Augustin-Hangelar. Verantwortlicher für Berufepastoral und missionarische Animation, Mitglied im Provinzrat.

2002 - 2006: Schulseelsorger und Religionslehrer am Norbert-Gymnasium Knechtsteden, Selsorge an der Basilika und in der portugiesischen Gemeinde in Köln. Mitarbeit im Arbeitskreis Berufepastoral der Orden im Erzbistum Köln. Mitglied im Provinzrat.

2006 - 2009: Provinzsekretär.

2010 - 2016: Mitarbeit in der Seelsorge am Heilig-Geist-Gymnasium und im Missionshaus Broich sowie in der portugiesischen Mission im Erzbistum Köln, Verwaltungsaufgaben in der Gemeinschaft.

Seit 01.04.2016: "Pastor" (priesterlicher Mitarbeiter) in der Pfarrei St. Mariae Geburt in Mülheim an der Ruhr.

facebook