Suche
NOTEL

Im NOTEL,  der Notschlafstelle für Drogenabhängige, ist die kleine Kapelle spirituelles Zentrum für Mitarbeiter und Gäste.

Ziel ist nicht Bekehrung, sondern als Christen präsent zu sein und aufgrund des Glaubens Hoffnung zu vermitteln.

weitere Infos...

Spiritaner der Provinz Europa legen Leitlinien für die kommenden Jahre fest.

Brüssel. Auf ihrem ersten Provinzkapitel vom 15. bis 21. November 2015 in Brüssel haben die Vertreter der beiden Regionen, Deutschland und Belgien, über die Leitlinien und Provinz Europa und die Wege der Provinz in die Zukunft beraten.

Teilnehmer des Provinzkapitels

Die elf gewählten Delegierten der beiden Regionen und der Provinzrat haben sich zu einem einwöchigen Austausch in einem Tagungshaus der Franziskaner im Brüsseler Stadtteil St. Pieters-Woluwe getroffen. Neben dem Rechenschaftsbericht der Provinzleitung standen Themen wie Finanzen und Solidarität, Mission heute und die missionarischen Projekte, die alten Mitbrüder, aber auch die Frage von Gerechtigkeit, Frieden und Bewahrung der Schöpfung zur Beratung an.

Da dieses Kapitel ein Wahlkapitel war, stand außerdem die Wahl des Provinzials auf der Agenda. Im ersten Wahlgang wurde mit deutlicher Mehrheit P. Emeka Nzeadibe für eine zweite Amtszeit als Provinzial wiedergewählt. P. Emeka nahm die Wahl an und eine Bestätigung durch den Generaloberen und seinen Rat ist bereits erfolgt. Das zweite Mandat endet am 2. Februar 2019.

Insgesamt war das Kapitel, darin waren sich Kapitulare, Gäste und Beobachter einig, von einer sehr ruhigen und mitbrüderlichen Atmosphäre geprägt. Die belgischen und deutschen Mitbrüder zeigten großes Interesse an den Berichten aus den beiden Regionen, Diskussionen verliefen engagiert, aber im gegenseitigen Hören aufeinander.


08.12.2015

zurück...

Bild vergrößern
P. Emeka Nzeadibe, Provinzial

P. Emeka Nzeadibe wurde für eine zweite Amtszeit als Provinzial wiedergewählt.