Suche
Heilig-Geist-Gymnasium, Broichweiden / Würselen

Kompetenzen fördern - Leistung fordern - Persönlichkeit formen - Glauben leben. Das sind die Säulen des Heilig-Geist-Gymnasium in Broichweiden / Würselen.

Auf der Grundlage des christlich-spiritanischen Welt- und Menschenbildes erhalten die Schülerinnen und Schüler ganzheitliche und exzellente Bildung und Erziehung.

weitere Infos...

Aktuelle Mitteilungen

Von Missionarin auf Zeit zur Botschafterin des Friedens

14.07.2018:

Sich aufmachen und auf Neues einlassen, Grenzen überschreiten, Begegnung wagen, Offenheit und Miteinander üben, lebendige Kirche erleben und weltkirchliche Verbundenheit spüren, das ist für den Einzelnen und für Kirche und Gesellschaften sehr bereichernd. Anlässlich ihrer Aussendungsfeier am 7. Juli 2018, in der Knechtstedener Basilika, gewährt Annette Funke im Gespräch mit dem Spiritanerpater Samuel Mgbecheta einen Einblick in ihren bevorstehenden Auftrag als Friedensfachkraft in der Zentralafrikanischen Republik.

weiterlesen auf eurospiritains.org

Neue Mitarbeiterinnen für Knechtsteden

05.07.2018:

„Das einzig Beständige ist der Wandel", so der griechische Philosoph Heraklit. Vor diesem Hintergrund kann der Personalwechsel am Missionshaus der Spiritaner in Knechtsteden verstanden werden.

Frau Karin Zilt übernimmt die Verwaltung des Klosterladens und Frau Barbara Engelmann ist die neue Leiterin des Rechnungswesens in Knechtsteden.

weitere Infos zum Personalwechsel...

Pater Hartmut Straubinger ist am 30. Juni 2018 verstorben

04.07.2018:

Pater Straubinger wirkte mehrere Jahrzehnte in Brasilien, kehrte im Jahr 2016 nach Knechtsteden zurück und übernahm 2017 das Amt des Superiors.

"Nichts ist hier nor­mal!"

23.06.2018:

In­ter­view mit dem Spi­ri­ta­ner­pro­vin­zial Pa­ter Eme­ka Nzea­di­be zur La­ge in Zen­tral­afri­ka.

Die Re­pu­b­lik Zen­tral­afri­ka kommt nicht zur Ru­he. Als nach wie vor dra­ma­tisch be­zeich­net der Pro­vin­zial der Spi­ri­ta­ner­pro­vinz Eu­ro­pa, Pa­ter Eme­ka Nzea­di­be, nach sei­ner Rei­se die La­ge im Land, das zu ei­nem Groß­teil wei­ter­hin un­ter der Kon­trol­le be­waff­ne­ter Re­bel­len­grup­pen steht. Die Zen­tral­afri­ka­ni­sche Re­pu­b­lik ist ei­nes der ärms­ten Län­der der Welt. Lan­ge Zeit leb­ten Mus­li­me und Chris­ten fried­lich mit­ein­an­der. Als 2013 die mus­li­mi­schen Se­le­ka-Re­bel­len die Macht über­nah­men, stürz­ten sie das Land in ein Cha­os. Die christ­li­chen An­ti-Ba­la­ka-Mi­li­zen kämp­fen da­ge­gen an. Seit­her star­ben Tau­sen­de Men­schen, Hun­dert­tau­sen­de wur­den ver­trie­ben. Pa­ter Eme­ka schil­dert für kon­ti­nen­te sei­ne Ein­drü­cke aus dem Sü­den Zen­tral­afri­kas.

Lesen Sie das Interview in der Online-Ausgabe von kontinente.org

10-jähriges Bestehen der Kinderseelsorge in der englischsprachigen Gemeinde Broich

07.06.2018:

Am vergangenen Sonntag hatte die englischsprachige afrikanische Gemeinde in Broich einen besonderen Grund zur Freude. Rund 150 Kinder, Jugendliche und Erwachsene haben sich in der Kapelle des Missionshauses Broich versammelt, um das 10-jährige Bestehen des Kindertages und der Kinderseelsorge in der Gemeinde zu feiern. Es war eine einladende und herzliche Atmosphäre, die zu ausgelassenem Feiern beigetragen hat.

weitere Infos auf eurospiritains.org

315 Jahre - Mission der Spiritaner weltweit

27.05.2018:

Heute feiern die Spiritaner weltweit ihr 315 jähriges Bestehen. Am 27. Mai 1703, am Pfingstsonntag, gründete Claude Poullart des Places in Paris die Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist.

weiterlesen auf eurospiritains.org

Gedenken an die ermordeten Spiritaner-Missionare von Kongolo

27.05.2018:

Vor sechsundfünfzig Jahren wurden in der Demokratischen Republik Kongo 20 Spiritaner-Missionare erschossen. 18 waren Mitglieder der belgischen und zwei der holländischen Ordensprovinz. Jedes Jahr versammeln sich die Spiritaner, die in Belgien leben und arbeiten mit ihren Freunden am Samstag vor Pfingsten, um dieser Mitbrüder zu gedenken.

weiterlesen auf eurospiritains.org

Fest der Gemeinschaft

21.05.2018:

Fünfzig Tage nach Ostern feiern Christen weltweit Pfingsten, das Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes. In der christlichen Tradition wird dieses Fest zugleich auch als das Fest der Gründung der Kirche betrachtet. Für die Spiritaner ist Pfingsten ein besonderes Fest, denn am 27. Mai 1703, also am Pfingsttag, gründete Claude Poullart des Places in Paris die Missionsgesellschaft vom Heiligen Geist.

weiterlesen und eurospiritains.org

Seite: 1 von 11 | Aktuelles: 1 bis 8 |