Suche
Notel

In der Notschlafstelle für obdachlose Drogenabhängige in Köln (NOTEL) erhalten die Gäste jede Nacht eine warme Mahlzeit, eine Dusche, die Möglichkeit, ihre Wäsche waschen zu lassen und ein Bett.

weitere Infos...

Aktuelle Mitteilungen

Dienst an von Krieg betroffenen Gemeinden in der Zentralafrikanischen Republik

02.11.2015:

Im September 2014 wurden P. Gabriel Myotte-Duquet CSSp aus der französischen Provinz und Paul Flamm CSSp in die Zentralafrikanische Republik gesandt, um einer Bitte unseres Spiritaner-Mitbruders, Erzbischof Dieudonné Nzapalainga C.S.Sp. nachzukommen. Dieser hatte um Unterstützung gebeten für das pastorale Hilfsprogramm der Erzdiözese von Bangui für Gemeinden, die vom Krieg betroffen waren. Nach Besuchen in verschiedenen Flüchtlingscamps nahmen wir unsere Arbeit schwerpunktmäßig in Camp Beal auf, einem Lager für ehemalige Seleka-Kämpfer, sowie in dem großen Flüchtlingslager am Rande des internationalen Flughafens M’Poko.

Der Dienst an Flüchtlingen in Westtansania

02.11.2015:

Während der letzten zwanzig Jahre haben Spiritaner in sechs Flüchtlingslagern des UNHCR mit Flüchtlingen aus Ruanda, Burundi und der Demokratischen Republik Kongo gearbeitet. Die Menschen suchten Zuflucht in den Diözesen von Rulenge und Kigoma in Westtansania.

Serie: Warum ich Spiritaner werden möchte? (Oktober)

07.10.2015:

Aying Gavino spürte den Ruf Gottes. Bei der Suche nach seinem Weg, der diesem Ruf entspricht, hat ihn das Leben und die Spiritualität der Spiritaner begeistert.

Ewige Profess und Diakonatsweihe unseres Mitbruders Olaf Derenthal

10.09.2015:

Die Feier fand am 5. und 6. September 2015 in Paris statt.
Ein Bericht in Bildern.

Unser Mitbruder Erzbischof Dieudonné Nzapalainga erhält Aachener Friedenspreis

03.09.2015:

In vielen Teilen der Erde herrschen kriegerische Auseinandersetzungen, welche die Menschen oft zur Flucht zwingen. Die Sehnsucht nach Frieden ist in unserer globalisierten Welt stärker denn je. Jeder der 5 Preisträger des diesjährigen Aachener Friedenspreises zeigt auf seine Art und Weise, wie man durch eigenes Handeln den globalen Frieden fördern kann. Im Folgenden berichtet P. Samuel Mgbecheta, CSSp aus einem Interview mit unserem Mitbruder Erzbischof Dieudonné Nzapalainga, einem der Preisträger.

Serie: Warum ich Spiritaner werden möchte? (September)

01.09.2015:

Berufungsgeschichten unserer jungen Mitbrüder, die noch in der Ausbildung sind. Paulino Delgado stammt aus Indien. Die Spiritualität seiner Mutter und der einfache Lebensstil des Spiritanerpaters im Ort haben ihn nachhaltig beeindruckt und seine Berufung zum Missionar geprägt.

Neuer Atem für deutsche Spiritaner-Niederlassung

31.08.2015:

Nach mehr als zwei Jahrzehnten Dürrezeit bezüglich des Ordensnachwuchses werden ihrer Niederlassung in Deutschland am ersten Wochenende im September neuer Atem und neues Leben eingehaucht. Am 5. September 2015 wird der deutsche Ordensmitbruder Olaf Derenthal seine Ewige Profess im Mutterhaus der Spiritaner in Paris ablegen.

Die Orgel in der Klosterbasilika Knechtsteden – eine wahre Entdeckungsreise

12.08.2015:

Seit einigen Jahren steht in der Basilika eine Orgel aus Großbritannien. Sie wurde wohl in der Mitte des 19. Jahrhunderts von einem englischen Orgelbauer namens William Holt hergestellt, zu Beginn dieses Jahrhunderts von einem niederländischen Orgelrestaurateur erworben, restauriert und an die Klosterbasilika Knechtsteden weiterverkauft, wo sie an Weihnachten 2009 zum ersten Mal erklang.

Seite: 6 von 9 | Aktuelles: 41 bis 48 | zurück |