Suche
NOTEL

Im NOTEL,  der Notschlafstelle für Drogenabhängige, ist die kleine Kapelle spirituelles Zentrum für Mitarbeiter und Gäste.

Ziel ist nicht Bekehrung, sondern als Christen präsent zu sein und aufgrund des Glaubens Hoffnung zu vermitteln.

weitere Infos...

Aktuelle Mitteilungen

Pater Johannes Henschel ist verstorben

16.04.2018:

Gott der Herr über Leben und Tod, hat seinen treuen Diener, unseren lieben Mitbruder Pater Johannes Henschel am 13.04.2018 in Knechtsteden im Alter von 83 Jahren zu sich in die Ewigkeit gerufen. Er stand im 61. Jahre seines Ordenslebens.
Exequien und Beerdigung sind am Freitag, den 20. April 2018, um 14.30 Uhr im Missionshaus Knechtsteden.

Spiritaner öffnen Tür und Tor

16.04.2018:

Bundesweiter Tag der offenen Klöster am 21. April 2018

Am 21. April 2018 ist es soweit: Quer durch Deutschland wird es einen Tag lang Besuchern möglich sein, hinter die Kulissen von Klöstern zu schauen. Unter dem Motto „Gut. Wir sind da." öffnen über 230 Klöster und Ordensniederlassungen ihre Pforten. Auch die Spiritaner beteiligt sich an dieser Aktion mit zahlreichen Angeboten für Interessierte.

Programm zum 'Tag der offenen Klöster' in Knechtsteden... (PDF)

Wenn Mitbrüder Ihre Freude und Schwierigkeiten miteinander teilen

12.04.2018:

Bei den jungen, meist afrikanischen Mitbrüdern wächst mehr und mehr das Bewusstsein, dass sie die Verantwortung übernehmen und die Zukunft der Region Deutschland in die Hand nehmen wollen.

weitere Infos zum Treffen...

Einweihung des Hoffnungshofs Maria Magdalena am Ostersonntag

05.04.2018:

Das Zentrum in der Diözese Cruzeiro do Sul in Basilien soll wirklich Hilfesuchenden Hoffnung bringen und ihnen auch ein neues Leben ermöglichen.

zum Bericht...

Bruder Ambrosius Aymans ist am 12. März 2018 verstorben.

12.03.2018:

Vielen Besuchern Knechtstedens war Bruder Ambrosius als freundlicher Pförtner bekannt. Nachdem er am Samstag, den 10. März 2018 mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus nach Hackenbroich gebracht wurde, ist er dort am Montagmorgen ganz plötzlich seinen Leiden erlegen.

Ausstellung: Knechtstedener Wunderkammer - Der Kreuzgang lebt

10.03.2018:

Affen, Schlangen, Löwen, Tiger bevölkern Knechtstedener Kreuzgang.

Nach einem mindestens 25-jährigen Dornröschenschlaf tauchen sie aus der Vergessenheit wieder auf und bevölkern vom 16. März bis 16. September 2018 einen Flügel des Kreuzgangs im Kloster: die Tierpräparate des ehemaligen Missionsmuseums. Hunderte von Insekten, Dutzende Vögel aber auch Schlagen, Raubkatzen oder Fische sind in der Ausstellung „Knechtstedener Wunderkammer – Der Kreuzgang lebt", zu sehen.

„In diesen Kindern entdecke ich Gott.“

19.12.2017:

Tiefe Armut, tödliche Krankheiten oder Schwangerschaften nach Missbrauch bringen Eltern im nigerianischen Bundesstaat Enugu dazu, die schwerste Entscheidung zu treffen, die es für Eltern gibt...

Neubeginn der Spiritaner in Weissach

18.10.2017:

Einweihung der Kommunität und Errichtung der Seelsorgeeinheit

Seite: 1 von 10 | Aktuelles: 1 bis 8 |